Willkommen
auf der Homepage von

Heilpraktikerin Nike Pietzsch

Startseite

Nike Pietzsch

Ich bin
selbstständige
Heilpraktikerin
in Geretsried


Informationen
über mich,
meine Praxis,
und meine
Behandlungen
finden Sie
unter

Datenschutzerklärung



Der Schutz personenbezogener Daten wird von mir als Heilpraktikerin sehr ernst genommen und strikt gem. den gesetzlichen Regelungen des Datenschutzes eingehalten.

Mit dieser Datenschutzerklärung kläre ich Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten innerhalb meiner Praxis, Webseite und der mit ihr verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen auf.

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite ist:

Heilpraktikerin
Nike Pietzsch
Alpspitzweg 11
82538 Geretsried
Tel.: 08171 529426
Email: nuk.pietzsch@t-online.de

Die verantwortliche Stelle entscheidet allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von Daten.

Verwendete Begriffe

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare, natürliche Person („betroffene Person“ genannt) beziehen. Eine natürliche Person wird dann als identifizierbar bezeichnet, wenn sie direkt oder indirekt, insbesondere mit Hilfe einer Kennung wie z.B. einem Namen, einer Kennnummer, Standortdaten, einer Online-Kennung oder mit Hilfe eines oder mehrerer besonderer Merkmale identifiziert werden kann. Diese Merkmale können Ausdruck physischer, physiologischer, genetischer, psychischer, wirtschaftlicher, kultureller oder sozialer Identität dieser natürlichen Person sein.

Im Hinblick auf verwendete Begriffe, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweise ich auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Gem. Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen hiermit die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitung mit. Soweit für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt wird, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der meine Praxis unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses meiner Praxis oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Die Verarbeitung von Daten zu anderen Zwecken als denen, zu denen sie erhoben wurden, bestimmt sich nach den Vorgaben des Art. 6 Abs. 4 DSGVO.

Die Verarbeitung von besonderen Kategorien von Daten (gem. Art. 9 Abs. 1 DSGVO) bestimmt sich nach den Vorgaben des Art. 9 Abs. 2 DSGVO.

Arten der verarbeiteten Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden zum Zweck der heilkundlichen Versorgung sowie zur Abrechnung der erbrachten Leistungen erhoben und im automatisierten Praxisverwaltungssystem und in den händischen Patientenakten gespeichert. Bei den Daten handelt es sich um: Bestandsdaten (z.B. Personen-Stammdaten, Namen oder Adressen); Kontaktdaten (z.B. Adresse, E-Mail, Telefonnummer); Inhaltsdaten (z.B. Texte, Fotografien, Videos); Gesundheitsdaten (z.B. Anamnese, Medikation, Diagnosen, Therapievorschläge, Befunde) Zusätzliche Gesundheitsdaten (z.B. Heilpraktiker/Ärzte, bei denen Sie sich in Behandlung befinden).

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten:

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung oder Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Zweck der Verarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten werden zum Zweck der heilkundlichen Versorgung sowie zur Abrechnung der erbrachten Leistungen erhoben. Darüber hinaus verarbeiten wir personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken: Verfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte, Sicherheitsmaßnahmen, Reichweitenmessung / Marketing.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben und unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeiten und der Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Wir haben Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen.

Kategorien betroffener Personen

Patientinnen und Patienten sowie Klientinnen und Klienten meiner Praxis.
Besucher meiner Webseite.

Rechte betroffener Personen

Sie haben das Recht, Auskunft über die von Ihnen erhobenen Daten und die Berichtigung unrichtiger Daten zu verlangen.

Unter bestimmten Voraussetzungen steht Ihnen das Recht auf Löschung der gespeicherten Daten zu.

Sie haben Anspruch auf die Einschränkung der Verarbeitung/Sperrung Ihrer Daten, soweit die Voraussetzungen dazu gegeben sind.

Soweit die Voraussetzungen dafür erfüllt sind, steht Ihnen das Recht auf Datenübertragbarkeit zu (sog. Recht auf Datenportabilität)

Eine erteilte Einwilligung in die Datenverarbeitung können Sie jederzeit widerrufen. Näheres zu diesem Widerrufsrecht lässt sich dem jeweiligen Einwilligungsformular entnehmen.

Schließlich steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu, soweit Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung der erhobenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Dauer der Datenspeicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden in meiner Praxis noch mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufbewahrt (§ 630 f BGB). Unter Umständen können sich nach anderen gesetzlichen Bestimmungen auch längere Aufbewahrungsfristen ergeben (bspw. müssen Aufzeichnungen über Röntgenbehandlungen gem. § 28 Abs. 3 RöV noch mindestens 30 Jahre nach der Behandlung aufbewahrt werden.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, der zukünftigen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben jederzeit zu widersprechen.

Übermittlung von Daten an Dritte

Die Übermittlung von Daten an Dritte erfolgt nur, soweit es rechtlich zulässig ist oder Sie hierzu ausdrücklich eingewilligt haben. Dritte in diesem Sinne können andere Leistungserbringer (Heilpraktiker/Ärzte/Physiotherapeuten usw.) oder Krankenversicherungen sein.

Cookies

Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Auf unserer Website werden keine eigenen Cookies verwendet.

Der Gesundheitsvorsorge dienende Leistungen

Wir verarbeiten Daten unserer Patientinnen und Patienten sowie Vertragspartnern entspr. Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO, um unsere vertraglichen Leistungen zu erbringen. Die dabei verarbeiteten Daten sind durch das zugrunde liegende Vertragsverhältnis bestimmt. Bei den Patientendaten handelt es sich um: Bestandsdaten (z.B. Personen-Stammdaten, Namen oder Adressen); Kontaktdaten (z.B. Adresse, E-Mail, Telefonnummer); Inhaltsdaten (z.B. Texte, Fotografien, Videos); Gesundheitsdaten (z.B. Anamnese, Medikation, Diagnosen, Therapievorschläge, Befunde) Zusätzliche Gesundheitsdaten (z.B. Heilpraktiker/Ärzte, bei denen Sie sich in Behandlung befinden).

Im Rahmen unserer Leistungen werden u.U. besondere Daten gem. Art. 9 Abs. 1 DSGVO, hier insbesondere Angaben zur Gesundheit der Patientinnen und Patienten, ggf. mit Bezug zu deren Sexualleben oder der sexuellen Orientierung, verarbeitet. Hierzu holen wir, sofern erforderlich, eine ausdrückliche Einwilligung unserer Patientinnen und Patienten ein gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7, Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO. Wir verarbeiten diese besonderen Daten ansonsten zu Zwecken der Gesundheitsvorsorge auf Grundlage des Art. 9 Abs. 2 lit. h DSGVO, sowie § 22 Abs. 1 Nr. 1 b BDSG.

Sofern für die Vertragserfüllung oder gesetzlich erforderlich, offenbaren oder übermitteln wir Daten von Patientinnen und Patienten im Rahmen der Kommunikation mit medizinischen Fachkräften, Heilpraktikern oder Heilpraktikerinnen, an der Vertragserfüllung erforderlicherweise oder typischerweise beteiligten Dritten, wie z.B. Labore, sofern dies für die Erbringung unserer Leistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO notwendig und sinnvoll oder gesetzlich vorgeschrieben ist gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, es unseren Interessen oder denen der Patientinnen und Patienten an einer effizienten und kostengünstigen Gesundheitsversorgung dient gem. Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO, oder es gem. Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO notwendig ist, um lebenswichtige Interessen der Patientinnen und Patienten oder einer anderen natürlichen Person zu schützen oder im Rahmen einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO. Die Löschung der Daten erfolgt, wenn die Daten zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Fürsorgepflichten sowie im Umgang mit etwaigen Gewährleistungs- und vergleichbaren Pflichten nicht mehr erforderlich sind. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Geschäftsbezogene Datenverarbeitung

Weitere Kontaktdaten können sein: Adresse, E-Mailadresse, Telefon; Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, erworbene Produkte, Kosten, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsdaten, z.B. Bankverbindung, Zahlungshistorie etc.) von unseren Geschäftspartnern und Zulieferern zur Erbringung vertraglicher Leistungen.

Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieser Webseite einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieser Webseite auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles (Server-Log-Dateien)

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich unsere Webseite befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder Telefon werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind.

Bitte beachten Sie, dass unverschlüsselte E-Mails, die über das Internet versendet werden, ggf. nicht hinreichend vor der unbefugten Kenntnisnahme durch Dritte geschützt sind.

Vertrauliche Informationen, wichtige Mitteilungen oder dringende Kontaktaufnahmen sollten persönlich oder telefonisch erfolgen.

Kontaktdaten im Impressum dieser Webseite

Wir widersprechen hiermit ausdrücklich einer Nutzung der im Impressum dieser Webseite veröffentlichten Kontaktdaten zu Werbezwecken.

Für den Fall unverlangt zugesandter Werbe- oder Informationsmaterialien sowie unverlangter Telefonkontakte zu Werbezwecken behalten wir uns ausdrücklich rechtliche Schritte vor.

Außerdem behalten wir uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen zu ändern.

Beanstandungen

Der Inhalt und die Gestaltung dieser Webseite sind nach bestem Wissen und Gewissen erstellt worden. Sollten mit dieser Webseite dennoch Rechter Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzt werden, so bitten wir um eine diesbezügliche Mitteilung ohne Kostennote. Rechtmäßig beanstandete Inhalte dieser Webseite werden von uns schnellstmöglich überarbeitet, berichtigt oder entfernt, ohne dass Ihrerseits die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist.

Sollten Ihrerseits jedoch ohne vorherige Kontaktaufnahme Kosten verursacht werden, die Sie mir in Rechnung zu stellen versuchen, so werde ich derartige Ansprüche in voller Höhe zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.

Rechtswirksamkeit

Sollten einzelne Regelungen oder Formulierungen dieser Datenschutzerklärung unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Regelungen inhaltlich und in ihrer Gültigkeit davon unberührt.
Musik:
Walking In the Rain



von
Peter Berliner

www.peter-
berliner.com